Über mich

Was sollte man nun über sich schreiben?

Im späten Sommer im Jahre 1969 erblickte ich das Licht dieser Welt im hohen Norden bei Schleswig (das Dorf ist so klein, dass findet nicht mal Googel).

Zu dem Zeitpunkt war nartürlich nicht klar das ich Zeichnen und Leinwände beklecksen kann. In den ersten Jahren meines Lebens vertrieb ich mir die Zeit mit Dreiratfahren und meinen Bruder ärgern. Später besuchte ich dann auch die Schule im Dorf und dort entwickelte sich dann mein Talent (habe ich doch oder ?). Gedanken sind ja frei, aber Sie lesen das ja hier, also hat es Ihnen gefallen was ich so male.

Irgendwann stellte ich fest (und das sehr schnell) das man ja von Kunst nicht Leben kann, also passte ich in der Schule auf und wurde später (sehr viel später) Physiotherapeutin. Und bis heute arbeite ich in diesem Beruf und male zur Entspannung und nicht, weil ich davon Leben muss. Aber wenn ich davon Leben könnte wäre es auch nicht schlecht.

Lieben Gruß Heidi Wendlandt